Literatur:

Veröffentlichungen über das Archiv:
Hans-Josef Wollasch: Wenn „ADCV“ in der Fussnote steht … Über Aufgaben und Ertrag eines konfessionellen Verbandsarchivs für die Forschung. In: Offen für die Zeitgeschichte? Die Kirchen und ihre Archive. S. 99-104 [Beiträge zum Archivwesen der katholischen Kirche in Deutschland, Band 4].

Das Archiv verfügt über eine Dienstbibliothek, die vornehmlich Literatur zur Geschichte des Deutschen Caritasverbandes und seiner Gliederungen, zur Geschichte der freien Wohlfahrtspflege, zur Sozialgeschichte des 20. Jahrhunderts und zur Archivwissenschaft sowie Zeitschriften des Verbandes bereithält und den Benutzern des Archivs zur Verfügung steht (Präsenzbestand). Darüber hinaus ist im selben Haus die Bibliothek des Deutschen Caritasverbandes, eine öffentlich zugängliche wissenschaftliche Spezialbibliothek für Sozialwesen untergebracht (www.caritasbibliothek.de).