Bistumsarchiv Münster (BAM)

Anschrift:                         Georgskommende 19
48143 Münster
Telefon: 0251 - 495 518
Telefax:  
E-Mail: bistumsarchiv@bistum-muenster.de
Website: Webseite des Archivs

 

Sigle:                               BAM (ISIL: DE 2180)
Verwaltung: Dr. Heinz Mestrup, Leiter
Lennart Metken
Antje Schröder, Sekretariat
Norbert Franz
Bettina Giesler
Barbara Glowka
Stefan Jahn
Anna Krabbe
Barbara Steinberg
Bruno Wanitzek
Christian Wiefel

 

Benutzung:
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9.00 bis 12.30 Uhr, Montag und Mittwoch13.30 bis 17.00 Uhr
Geschlossen: vier Wochen in den Schulsommerferien Nordrhein-Westfalen und Weihnachten vom 23.12. bis 2.1.; Lesesaal mit 20 PC-Arbeitsplätzen (Kirchenbücher digitalisiert); Nähere Informationen über Einsichtmöglichkeiten, Anmeldung und Gebühren finden Sie auf unserer Internetseite.

Zur Geschichte des Archivs

Das 1936 gegründete Bistumsarchiv verwahrt als Zentralarchiv für das Bistum Münster das gesamte Schrift- und Dokumentationsgut der bischöflichen Zentralverwaltungen und diözesaner Einrichtungen. Daneben können Pfarreien ihre Archive dem Bistumsarchiv als Depositum zur fachgerechten Aufbewahrung übergeben.

Eine Außenstelle des Archivs befindet sich in Xanten (Bistumsarchiv Münster, Außenstelle Xanten, Kapitel 21, 46509 Xanten, 02801/98778-0. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet.

Für den niedersächsischen Teil des Bistums (Bischöflich Münstersches Offizialat) gibt es in Vechta ein Offizialatsarchiv (siehe eigenen Eintrag).